Über 100 Magische Fanartikel bei Elbenwald


H O M E - Zur Hauptseite


RAUMPATROUILLE ORION - RÜCKSTURZ INS KINO 2003

Raumpatrouille Orion - Alphabox, Folgen 01-07 + Producer\'s Cut 2003 \
Bei Amazon
bestellbar!

Der Film ist ein Zusammenschnitt aus verschiedenen Folgen der Serie von 1968. Rausgelassen wurden zum Glück die ganzen elendig langweiligen Politik-Szenen, die jede Folge zu einer langatmigen Schlaftablette gemacht haben. Es wurden etwa vier Folgen zusammengefasst. Die Handlungsstränge, die aus Zeitgründen verkürzt wurden, wurden in nachgedrehten Nachrichtenszenen erzählt. “Alles wird galaktisch gut.”
Naja, man merkt, da wurde eine durchaus ernst gemeinte Serie von sich selbst aufs Korn genommen. Der Zusammenschnitt selbst ist manchmal ein wenig holprig, aber wer sonst, ausser Fans, würde sich das auch im Kino ansehen, und die kommen in jedem Fall mit. Das erste Mal übrigens, dass mir Ben Beckers Stimme tatsächlich gefallen hat, er hat die Einführungssätze gesprochen.

Hervorzuheben ist die geniale Soundabmischung in 5.1. Da wurde ganze Arbeit geleistet, die Explosionen, die Geräusche im Raumschiff… so viel Surround wünscht man sich bei allen Filmen. Satt und knackig mit Subbässen, die jeden Gabba-Fan die Tränen in die Augen treiben. Die Musik selber wurde unaufdringlich aufgepeppt. So unauffällig, dass es kaum auffällt, man aber eben gerade so nicht daran erinnert wird, man es aber auch keinesfalls vergisst, dass die Originalmusik aus den 60ern stammt - was denn, mein letzter Satz soll Blödsinn sein? Dann hört mal rein. ;-)

Der Film ist kurzweilig und die kleinen Nebengags tatsächlich nicht peinlich. Nicht mal, wenn plötzlich in einem intergalaktischen Werbespot das TV Spielfilm - Logo auftaucht (TVSpielfilm ist eine Fernsehzeitung, die sich bei mir den Ruf erworben hat, die am schlechtesten recherchierten und ungerechtesten Filmrezensionen zu schreiben, weswegen ICH mir immer die TVMovie kaufe, die mir manchmal ein wenig besser passt… aber naja, jedem das seine). Jedenfalls scheint die TVSpielfilm hier mitproduziert zu haben.

Schade, dass die Idee, die Orion-Crew nochmal zusammenzutrommeln und einen neuen Teil drehen zu lassen, nie verwirklicht wurde. Interessant ist, dass es hier schon einen kleinen Hinweis auf (T)raumschiff Surprise - Periode 1 gegeben hat, da wurde wohl gerade parallel produziert und zusammen abgerockt.

8 von 10 Punkten, wegen dem gereinigten Kultcharakter (man kann das von Orion geniessen, was einem gefällt und kann darauf verzichten, was einen genervt hat) und vor allem wegen dem wirklich geilen Sound.



H O M E - Zur Hauptseite


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.


der BASE Tarif - die Handy Flatrate