Über 100 Magische Fanartikel bei Elbenwald


H O M E - Zur Hauptseite


ED WOOD

Ed Wood (Special Edition)
Bei Amazon
bestellbar!

Nachdem momentan “Charlie und die Schokoladenfabrik” so ein Renner ist, und Tim Burton in der Regie und Johnny Depp als Hauptdarsteller schon mal erfolgreich zusammen gearbeitet haben, ist es eigentlich an der Zeit, sich diesen Film mal wieder anzusehen: “ED WOOD”.

Ed Wood Box (3 DVDs)
5 Filme von Ed
Wood in einer
Box bei Amazon

“ED WOOD” ist mehr als ein Film über den schlechtesten Regisseur aller Zeiten (und ich sage das mit allem Respekt), er ist eine Hommage an den Trash-Film, dessen Meister Ed Wood nunmal gewesen ist.

Inhalt: Ed Wood will Filmemacher werden und seinem Vorbild Marlon Brando nacheifern. Und er hat den Biss dazu, sich in der Filmwelt durchzusetzen, eindeutig. Nur seine Themen und seine Regie, die taugen nichts. Dennoch schafft er mehr, als viele, vielleicht talentiertere, Möchtegern-Regisseure, die einfach nicht den Arsch hochkriegen und ihre Visionen durchsetzen. Dass er den alternden und fast vergessenen Horror-Star Bela Lugosi, abgetakelt und drogensüchtig, kennenlernt und als Freund gewinnt ist sein erster starker Motivationsschub… im Laufe des Films gibt ihm Marlon Brando hinself einen weiteren, wenn Ed Wood erkennt, dass Brando zwar die besseren Filme macht und mit mehr Geld arbeitet, aber mit genau den selben Problemen kämpft.

Kritik: Tim Burton hat hier einzigartiges geschaffen. Der Kunstgriff, den Film in schwarz-weiss zu drehen, das ist mehr als nur ein Gag, es versetzt den Zuschauer in die richtige Stimmung. Man lernt Bela Lugosi, hervorragend von Martin Landau gespielt, auf eine Weise kennen, wie es mit keiner Biographie der Welt über den DRACULA-Star aus den 30ern möglich gewesen wäre (viele sagen, er sei der beste Dracula aller Zeiten, wer mich kennt weiss, dass das immer noch Christopher Lee für mich ist). Man lernt noch den echten Enthusiasmus der Filmleute kennen (den man heutzutage nur all zu oft vermisst), man bekommt Einblick in die harte Welt des Low-Budget-Films… gut es mag romantisiert sein, aber dieser Film gibt jedem, der selbst vom Filmen träumt Kraft und Mut. Da sieht man begeistert einen Bill Murray in einer kleinen Rolle und erkennt, dass ein guter Schauspieler mit nur ein paar Gags auch aus kleinen Rollen das Maximale rausholen kann.

Dieser Film ist ein einziges Fest, eine Hommage an alle Verrückten aus der Filmbranche, man wird von einem Extrem ins nächste geworfen. Für mich der bis dato beste Film von Tim Burton.

10 von 10 Punkten, denn perfekter und amüsanter kann man ein Genre, diverse reale Charaktere und einen speziellen Film nicht in einem Spielfilm dokumentieren.



H O M E - Zur Hauptseite


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.


der BASE Tarif - die Handy Flatrate